Online-Veranstaltungen

26. November 2021 | 15:30 – 18:00 Uhr
Chronische Hauterkrankungen – Regressangst: Der Teufel liegt im Detail

Für Ärztinnen und Ärzte: Für diese Veranstaltung wurden Fortbildungspunkte bei der Landesärztekammer Baden-Württemberg beantragt.

Hybrid-Veranstaltung: Präzenz in Stuttgart und Online

Inzwischen steht Dermatologen und Hausärzten eine beachtliche Palette an Therapiemöglichkeiten für chronische Hauterkrankungen zur Verfügung. Neben topischen gibt es zurzeit über 30 systemische Therapien, zu denen auch Biologika und Biosimilars zählen. Damit ist heute bspw. eine Reduktion der für Psoriasis typischen roten und stark schuppenden Plaques um über 90 Prozent möglich.

Sorgen bereiten behandelnden Ärzten jedoch die hohen Kosten systemischer Therapien. Zahlreiche Aspekte wie Preise, Rabattverträge, bundesweite Praxisbesonderheiten, Mindestanteil bestimmter Arzneimittelgruppen, Einhaltung von Verschreibungsgrenzen usw. müssen in der Praxis beachtet werden. Das alles sorgt für Verunsicherung und schürt zugleich die Angst vor Regressforderungen der Krankenkassen.

Ergebnisse aus der Versorgungsforschung zeigen: Vor allem bei mittelschweren und schweren chronischen Hauterkrankungen bleibt die tatsächliche Versorgung oft hinter dem leitliniengerechten Therapiestandard zurück. Dabei bestehen erhebliche regionale Unterschiede. In Baden-Württemberg werden etwa innovative, systemische Therapien ungleich seltener verordnet als in den anderen Kassenärztlichen Vereinigungen.

Wie kommen diese Unterschiede zustande? Woher stammen die Ängste vor Regressforderungen der Krankenkassen und sind sie berechtigt? Antworten auf diese Fragen liefert die Hybrid-Veranstaltung „Chronische Hauterkrankungen – Regressangst: Der Teufel liegt im Detail“.

Wir freuen uns auf die Vorträge von

  • Prof. Dr. med. Matthias Augustin, Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten, Institutsdirektor, Institut für Versorgungsforschung in der Dermatologie und bei Pflegeberufen (IVDP), Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE)
  • Thomas Göckler, Apotheker/Pharmakologe, Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg
  • Dr. med. Beate Schwarz, Fachärztin für Dermatologie, Venerologie, Allergologie, Hautarztpraxis Langenau

Anschließend findet eine Podiumsdiskussion mit den Referenten und weiteren Diskutanten statt.
Moderiert wird die Veranstaltung von Dr. Gerhard Nitz, Fachanwalt für Medizinrecht, Partner der Rechtsanwaltskanzlei GND GEIGER | NITZ | DAUNDERER.

Die Veranstaltung findet am Freitag, den 26. November 2021 von 15:30 bis 18:00 Uhr statt. Die Teilnahme an der Hybrid-Veranstaltung ist kostenlos.

Anmelden können Sie sich bis zum 22. November 2021 unter den folgenden Links:

Ich nehme vor Ort in Stuttgart teil
Veranstaltungsort: SpOrt Stuttgart, Fritz-Walter-Weg 19, 70372 Stuttgart

Ich nehme online teil

Sollten Sie den jeweiligen Link nicht öffnen können, ist auch eine Anmeldung per E-Mail an team@wiso-news.de möglich. Bitte nutzen Sie diese Möglichkeit auch dann, wenn Sie weitere Personen anmelden möchten. In diesem Fall benötigen wir den vollständigen Namen, die Firma und die E-Mail-Adresse der Begleitperson*.

Alle angemeldeten Online-Teilnehmer erhalten die Zugangsdaten für die Online-Veranstaltung am 22.11.2021 per E-Mail. Anmeldungen, die nach diesem Zeitpunkt eingehen, können noch bis zum 26.11.2021, 12:00 Uhr berücksichtigt werden. In diesem Fall erhalten Sie die Zugangsdaten am Veranstaltungstag nach Ablauf der Anmeldefrist.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!